Airberlin - Air Berlin, Air berlin, Airberlin Flüge, Billigflieger Airberlin, Airberlin buchen - billig-reise.ch
Flugsuche
Testsieger

Die Flug-Suchmaschine für Billigflüge - Günstige Flüge buchen

  • Über 100 Flug-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich
  • Alle Flugpreise sind Endpreise inkl. Steuern, Gebühren
  • Flüge direkt beim günstigsten Anbieter buchen

Airberlin

Airberlin
Die heute deutsche Fluggesellschaft Air Berlin wurde 1978 gründet. Die Gründung erfolgte in Form der amerikanischen Limited in Oregon. Der Hintergrund dieser ungewöhnlichen Form der Gründung waren die Vereinbarungen, die die Siegermächte nach dem II. Weltkrieg zu Westberlin getroffen hatten. Der rechtliche Hauptsitz in Miami sorgte dafür, dass Air Berlin von Anfang an auch in Westberlin starten und landen durfte.

1979 wurde der Flugbetrieb aufgenommen. Zu den ersten Zielen zählten die beliebten spanischen Ferieninseln. Heute kann man mit Air Berlin von neunzehn deutschen Flughäfen dorthin gelangen. Nachdem man bereits von einer intensiven Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Niki profitieren konnte, strebte man eine ähnliche Kooperation auch mit Germania an, doch innerhalb der Erbengemeinschaft, der diese Fluggesellschaft gehört, zeigten sich bei den bisherigen Bemühungen gegensätzliche Standpunke.

2006 wurde zu einem sehr erfolgreichen Jahr für Air Berlin, denn man konnte die Fluggesellschaft dba aufkaufen und dadurch den Flottenbestand erweitern und die Zahl der beförderten Passagiere auf knapp zwanzig Millionen pro Jahr erhöhen. 2007 gelang es Air Berlin, auch die Fluggesellschaft LTU aufzukaufen, nachdem es anfangs kartellrechtliche bedenken gegeben hatte. Auch an der schweizerischen Fluggesellschaft Belair Airlines hält Air Berlin die knappe Hälfte der Anteile. Im Moment laufen Bemühungen durch Air Berlin, die Fluggesellschaft Tuifly durch kontinuierlich steigende Beteiligungen zu übernehmen.

Zu den wichtigsten Zielen von Air Berlin zählen die Ferienregionen in Europa, wobei die spanischen Mittelmeerinseln das größte Aufkommen an Flügen zu verzeichnen haben. Die derzeitige Flotte von Air Berlin umfasst knapp siebzig Flieger der Marje Airbus A 320 und A 330. Hinzu kommen mehr als fünfzig Flugzeuge aus der Boing Serie. Insgesamt besitzt Air Berlin knapp zweihundert Flieger und hat bei den Flugzeugherstellern noch offene Bestellungen von 160 Stück, bei denen mehr als hundert auf den Typ Boing entfallen.

Zahlreiche Auszeichnungen bescheinigen Air Berlin einen guten Kundenservice auf den Kurzstrecken. Auch bei den Vergleichen der diversen Billigflieger kann sich Air Berlin immer wieder sehr weit vorn platzieren.


© by billig-reise